Advanced Miner II

From Feed The Beast Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Advanced Miner II and the translation is 100% complete.

Erweiterte Abbaumaschine II

ModifikationGregTech 5 Inoffiziell
TypMultiblock Strukturen

Die Erweiterte Abbaumaschine II (eng. Advanced Miner II) ist eine Muli-Block Maschine von GregTech 5 Inoffiziell für das automatische Abbauen und Zermahlen von Erzen. Es macht auch noch einen besseren Gewinn im Vergleich zum manuellen Schürfen.

Konstruktion

Um den Advanced Miner II zu erstellen, sollten massive Stahlgehäuse, Luken und der Controller in einem 3x3x1-Format erstellt werden, um die unterste Schicht zu bilden. Über der Mitte dieser Schicht sollte eine 3x1x1-Säule aus Gehäusen gebaut werden. Auf jeder Seite der Säule sollte eine Stahlrahmenbox platziert werden.

Der Controller muss in der Mitte einer der Seiten der unteren Gehäuseschicht platziert werden. Alle anderen Komponenten können alle Gehäuse auf der unteren Schicht ersetzen.




























Jedes der massiven Stahlgehäuse auf der unteren Schicht kann durch eine Eingangsluke, eine Energieluke, einen Ausgangsbus oder eine Wartungsluke ersetzt werden. (Das Ersetzen des unteren mittleren Gehäuses kann eine Herausforderung beim Betrieb oder bei der Automatisierung dieser Komponente darstellen.)

Verwendung

Der Advanced Miner II muss mit Drilling Fluid in seiner Eingabeschraffur und Mining Pipes im unsichtbaren Slot oben rechts im Controller-Block versehen sein, damit er funktioniert. Der Miner benötigt mindestens 48 EU/t für den Betrieb.

Die Geschwindigkeit des Miners wird durch die Stufe der Eingabeklappe bestimmt, mit der er erstellt wurde. Die Mindeststufe ist eine MV Energy Hatch, die alle 24 Ticks (1,2 Sekunden) arbeitet. Wie bei anderen Multiblocks verdoppelt jede Stufe über dem Minimum die Verarbeitungsgeschwindigkeit und vervierfacht den Energieverbrauch. Jeder Vorgang verbraucht 100 MB Bohrflüssigkeit und hat eine 5% ige Chance, ein Erz erfolgreich abzubauen. Wenn dies erfolgreich ist, wird das Erz durch Luft ersetzt und die Erzprodukte werden in den Ausgangsbus des Miners gegeben. Wie bei anderen Multiblocks werden die Produkte gelöscht, wenn der Ausgangsbus voll ist.

Der Miner kann jede Art von Erz abbauen und ist nicht auf GregTech-Erze beschränkt. Wenn das Erz in einem Macerator verarbeitet werden kann, sind seine Produkte das Ergebnis der Zerkleinerung dieses Erzes, einschließlich aller Pulverisierer-Nebenprodukte. Andernfalls ist das Produkt der Erzblock selbst, wenn das Erz mit Silk Touch abgebaut werden kann. Ansonsten ist das Ausgabeprodukt die üblichen Drops beim Abbau des Erzes. In allen Fällen werden die Mengen der Erzprodukte mit einer Zufallszahl zwischen 1 und 5 multipliziert. Dies bedeutet, dass der Miner durchschnittlich dreimal so viele Gegenstände produziert, wie beim Abbau von Hand gefunden werden.

Der Miner hat einen Betriebsbereich von 97x97 Blöcken, was 48 Blöcken in jeder Himmelsrichtung von seinem Steuerblock entspricht. Da der Miner keine Blöcke lädt, muss jeder Block in seinem Einsatzbereich geladen werden, sonst überspringt der Miner alle Blöcke in diesem Chunk. Wenn die Chunks nicht beladen werden, wird das Abbaurohr schneller abgesenkt, sodass es eine tiefere Erzader erreichen kann, ohne in der Nähe befindliche flache Adern abzubauen.


Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎中文(中国大陆)‎