Kikoku (Extra Utilities)

From Feed The Beast Wiki
Jump to: navigation, search
This page is a translated version of the page Kikoku (Extra Utilities) and the translation is 100% complete.

Auf dieser Seite geht es um das Kikoku von Extra Utilities. Für andere Verwendungsmöglichkeiten, siehe Kikoku.
Kikoku

ModifikationExtra Utilities
TypWaffe
Eigenschaften
SchadenNormal: 7 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg)
Rüstungs-Brechend: 4 (Heart.svgHeart.svg)
Göttlich: 2 (Heart.svg)
Haltbarkeit4096
Upgrades
Vorherige Stufe
Technische Details
Register-NameExtraUtilities:lawSword
Nicht lokalisierter NamelawSword

Das Kikoku ist eine Waffe, die von Extra Utilities hinzugefügt wurde. Die Waffe verursacht normalerweise 7 (Heart.svgHeart.svgHeart.svgHalf Heart.svg) Schadenspunkte, 4 (Heart.svgHeart.svg) panzerbrechende Schadenspunkte und 2 (Heart.svg) göttlichen Schaden. Beim Angriff verliert es nicht an Haltbarkeit. Die Haltbarkeit geht nur beim Abbauen von Blöcken verloren.

Rezept

Hinweis: Wenn normale Labile Barren (engl. Unstable Ingot) verwendet werden, wird anstelle eines Kikokus ein ätherisches Schwert erstellt.

Hinweise

  • Das Kikoku ist eine Anspielung auf das Schwert von Trafalgar D. Water Law aus der Anime-Serie One Piece.
  • Rüstungsdurchdringender Schaden ignoriert die Verteidigungswerte von Rüstungsteilen.
  • Göttlicher Schaden (Divine damage) funktioniert genauso wie Schaden beim Fallen in die Leere und er kann Spielern im Kreativmodus Schaden zufügen. Dieser Schaden kann aber mit der Draconic Armor von Draconic Evolution blockiert werden.


Other languages:
Deutsch • ‎English